Februar 2021

Strom sparen in der Informatik

  • Ein PC/Laptop verbraucht etwa 300 Watt Stromleistung pro Stunde. Wenn du im ganzen Haus moderne Energiesparlampen hast, dann bedeutet das, dass der PC etwa so viel Strom braucht, wie wenn du alle Lichter im Haus aufdrehst.

 

  • Den Computer niemals ohne Grund über Nacht laufen lassen.

 

  • Keine Bildschirmschoner! Diese verbrauchen sinnlos Strom. Bildschirmschoner stammen aus der Zeit der Röhrenmonitore (das waren die riesigen Monitore). Damals musste man mit bewegten Bildern dafür sorgen, dass sich nicht ein bestimmtes Bild in den Monitor einbrennt.

 

  • Heute ist das sinnlos – und sorgt eher für Reizüberflutung. Sinnlose Diashows und kreisende Figuren lenken ab und machen dich nervös und müde! Da ist es besser, unser moderner TFT-Monitor geht lieber in den Standby-Modus.

 

  • Den „Ruhezustand“ im Betriebssystem nach z.B. 20 Minuten aktivieren. Der Computer merkt sich, was alles aktiv war und braucht nur einige Sekunden, um wieder bereit zu sein.

 

  • Unnötige Prozesse im Hintergrund brauchen zusätzlichen Strom. Es gibt Programme, mit denen man die CPU-Leistung und damit den Stromverbrauch verringert. Aber: hier lieber den Fachmann / die Fachfrau fragen!

 

  • Der Monitor muss nicht immer bei voller Helligkeit laufen. Wenn man Hintergrundbeleuchtung (Zimmerbeleuchtung, Schreibtischlampen) ausschaltet, braucht man weniger Strom für die Zimmerbeleuchtung – und man kann Monitor dimmen – das verringert wiederum den Stromverbrauch.

 

  • Wenn man den Computer für eine oder mehrere Stunden nicht braucht, ist es besser, den Computer herunterzufahren. Der Neustart braucht vielleicht eine Minute an Zeit – kostet aber viel weniger Strom.

 

  • Die wichtigste Maßnahme, um Strom zu sparen: Alle Geräte an eine Steckdosenleiste mit Ein/Aus-Schalter anschließen. Wenn der Computer heruntergefahren ist, den Kippschalter auf Aus stellen – und der Stromverbrauch für Computer, Drucker, Lautsprecher, Kamera, Mikrofon und Monitor sinkt auf null.

 

  • Da jeder/jede von uns mit einem Computer arbeitet, kann auch jeder/jede von uns Energie sparen – und damit die Ressourcen unserer Mutter Erde schonen.

poweroff.png
footprint.png