November 2021

Fairtrade-Produkte

Fairtrade-Logo_cmyk.svg_.png
  • Die Österreicherinnen und Österreicher kaufen von Jahr zu Jahr mehr Fair Trade-Produkte:

  • Kaffee, Tee, Süßigkeiten, Baumwollprodukte, Blumen, Früchte, Fruchtsäfte …

  • Es gibt ein Gütesiegel für ca. 2.100 Fairtrade-Produkte in Österreich.

  • Du hast vielleicht im Oktober Schokopralinen und „Happy Blue Chips“, hergestellt aus einer seltenen peruanischen Kartoffelart, gekauft.

  • Bauern in den peruanischen Anden erhalten faire Preise für diese Kartoffeln.

  • Infos dazu gibt es auf https://www.missio.at/jugendaktion/

  • Fairtrade Produkte sind etwas teurer als andere Produkte, weil die Hersteller mehr für ihre Waren erhalten.

  • Die Produkte kommen vor allem aus Asien, Lateinamerika und Afrika.

Fairtrade heißt nämlich:

  • 1.9 Millionen Bauern und Bäuerinnen aus vielen Ländern arbeiten unter fairen Bedingungen zu Preisen, von denen ihre Familien auch leben können.

  • Kinderarbeit ist verboten.

  • Die Kinder der Bauern können daher eine Schule besuchen.

  • Gentechnisch verändertes Saatgut ist verboten.

  • Die Produkte werden biologisch hergestellt.

  • Schutzkleidung muss gewährleistet sein.

  • Die Herkunft aller Waren muss klar sein.

  • Schutz des Regenwaldes – denn auf abgebrannten oder abgeholzten Regenwäldern darf nicht produziert werden.

happybluechips.jpg
46788050495_17815f8aa6_k.jpg
footprint.png