Jänner 2021

„Althandys retten Jungaffen!“

Recyceln wir alte und kaputte Handys – schonen wir die Natur – helfen wir Jane Goodall!

  • Mach mit – und zwar durch Recycling deines alten Handys!

  • Bring dein altes oder kaputtes Handy zu unserer Sammelbox – wenn wir wieder in die Schule dürfen.

  • Die können so recycelt werden.

  • Vielleicht wird dein Handy von morgen schon aus den recycelten Stoffen von gestern gebaut.

  • Für jedes alte Gerät erhält das Jane Goodall Institut einen Euro, der direkt den Schimpansen in den betroffenen Regionen Afrikas zu Gute kommt.

Fakten:

  • Unser Glück, so tolle Handys verwenden zu dürfen, bringt leider großes Leid für viele Menschen und Tiere in Afrika.  

  • Unter 5 Prozent der Alt-Handys werden in Österreich bisher zum Recycling abgegeben. Das heißt, Millionen alter Handys und viele Tonnen Edelmetalle liegen ungenutzt in unseren Schubladen herum oder werden (noch schlimmer) achtlos weggeworfen.

  • Wichtige Bestandteile unserer Mobiltelefone werden in Afrika ohne Rücksicht auf

  • ökologische Folgen – Zerstörung der Natur

  • gesundheitliche Folgen – Vergiftung der Umwelt, des Wassers und der Menschen und

  • soziale Folgen – Verarmung der Arbeiterinnen und Arbeiter wegen schlechter Bezahlung

abgebaut.

  • Die Herstellung eines Handys bedeutet auch: Viele „Seltene Erden“ werden in Afrika ohne Rücksicht auf die Umwelt abgebaut.

  • Aus Profitgier werden Urwälder zerstört – Menschen, Wildtiere, darunter auch Schimpansen und Pflanzen, verlieren ihren Lebensraum.

  • Lebten vor 50 Jahren noch 1,5 Millionen Schimpansen in den Regenwäldern, ist ihre Population heute auf maximal 200.000 zurückgegangen! Höchste Zeit, dass wir etwas tun!

Was kann ich tun?

  • Und jetzt die gute Nachricht: Wir alle können diesen Raubbau eindämmen! Ganz einfach, indem wir unsere alten Handys recyceln.

  • Wieder verwendete Stoffe müssen nicht neu abgebaut werden. Die Umwelt wird geschont.

  • Wie verhindern verwüstete Mondlandschaften, die durch den Raubbau nach Gold, Silber, Palladium, Kupfer, Zink und Coltan und anderen Seltenen Erden entstehen.